– N E W S – T I C K E R  – N E W S – T I C K E R – N E W S – T I C K E R – N E W S

DER TAGESSPIEGEL

14-02-13 Altmaier und Rösler einig bei Strompreisbremse

Mehr…
_____________________________________________________________________

MAIN POST
12-02-13 Die Front gegen Windkraft wird immer breiter

Bürgerinitiativen vereinigen sich und wollen den weiteren Bau von Windrädern in Bayern verhindern

Mehr…
_____________________________________________________________________

Spiegel Online
10-02-13 Rösler will Ökostrom-Förderung radikal kappen

Mehr…
_______________________________________________________________________

Handelsblatt
Strompreisbremse

Altmeier will auf Opposition zugehen

13.02.2013, 09:23 Uhr
Bundesumweltminister Peter Altmeier ist bei der Debatte um die Strompreisbremse bereit, Kompromisse einzugehen. Eine rasche Lösung sei in Sicht. Für seine politischen Gegner fand er viele versöhnliche Worte.
Mehr…
_________________________________________________________________________
DIE WELT 29.01.13
Altmaier stoppt Ökostrom-Preistreiberei

Kampf gegen die steigenden Strompreise: Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) will die Ökostrom-Förderung einfrieren – und Verbraucher damit entlasten. Zudem soll es einen „Energie-Soli“ geben.
Mehr…
__________________________________________________________________________
FAZ – Altmaiers Notbremse
28.01.2013 ·  Das Erneuerbare-Energien-Gesetz ist ein absurdes Relikt aus den Tagen der Öko-Nische. Altmaier hat jetzt die Notbremse gezogen. Sonst wäre das Gesetz zum Grab der Energiewende geworden.
Mehr…
___________________________________________________________________________
Interview mit Peter Altmaier zum Thema Energiewende
Veröffentlicht am 25.01.2013 – UNTER DEN LINDEN spezial
In der PHOENIX-Sendung UNTER DEN LINDEN Spezial stellt sich Peter Altmaier den Fragen von Michaela Kolster und Michael Hirz und diskutiert mit ihnen über Fragen der aktuellen Energiepolitik.

___________________________________________________________________________
23-01-13 Baden TV- Aktuell
Die Initiative „Pro Bergdörfer“ setzt sich gegen den Bau von Windrädern ein.
Mehr…
___________________________________________________________________________
11-01-13  Lausitzer Rundschau
Gericht stärkt Hohenbuckoer Windkraft-Gegner

Gemeinde erringt weiteren Sieg im Rechtsstreit mit dem Land

Hohenbucko Weiterer Punktsieg für die Hohenbuckoer im Kampf gegen die Aufstellung von vier Windkraftanlagen. Das Verwaltungsgericht Cottbus hat im Rechtsstreit der Gemeinde gegen das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz beschlossen, dass derzeit kein Recht besteht, die Windkraftanlagen zu bauen.
Mehr…
____________________________________________________________________________

21-01-13 osthessen-news.de
„Gemeinsam stärker“
21.01.13 – SPESSART„Gemeinsam sind wir stärker“. Unter diesem Motto stand das jüngste Treffen der Vorstände der Bürgerinitiativen und Arbeitskreise, die sich in den Spessartgemeinden Bad Soden-Salmünster, Bad Orb, Biebergemünd und Linsengericht mit der Verspargelung ihrer Heimat unter einem gemeinsamen Dachverband auseinander setzen. In der Geislitzer „Pizzeria Da Carlo“ trafen sich die Vertreter der vier Verbände, um das Bündeln der Interessen und Kräfte konkret anzugehen, berichtete Sprecher Ralf Baumgarten. Zweck der Zusammenarbeit ist es unter anderem, die Arbeit auf Kreis-, Landes- und Bundesebene verstärkt zu bündeln und zu publizieren.
Mehr…
_____________________________________________________________________________
Climate Crimes
Ein Film von Ulrich EichelmannPastedGgraphic
Climate Crimes ist die Geschichte von atemberaubenden Landschaften, seltenen Arten und Menschen, die mit der Natur leben. Sie alle werden bedroht, nicht vom Klimawandel, sondern vom Klimaschutz und das, was in seinem Namen geschieht.
Climate Crimes ist eine Reise zu den Tatorten der grünen Energien mit erschreckendem Ergebnis. Wasserkraftwerke, Biodiesel- und Biogasproduktion drohen selbst die letzten Juwele des Planeten zu vernichten.
Der Kampf gegen den Klimawandel soll unsere Welt retten. Doch abseits der Konferenzen und schönen Worte dominieren zerstörerische Großprojekte. Ein Blick hinter die Kulissen des wichtigsten Themas unserer Zeit. Ein Film über globalen Etikettenschwindel.
Mehr als 2 Jahre lang hat sich Ulrich Eichelmann mit seinem Team auf die Spuren von Klimaschutzprojekten und „grüner Energien“ begeben. Er besuchte dazu die Mesopotamischen Sümpfe im Irak, die Urwälder Amazoniens und Indonesiens sowie Schutzgebiete in Deutschland.„Der Film wird aufrütteln. Hoffentlich.“Christian Rathner, ORF.
„Was derzeit im Namen nicht nur des Klimaschutzes, sondern auch des grünen Wachstums vonstatten geht, würde ich als eine Art Amoklauf gegen die Natur und damit auch gegen den letzten Rest an ökologischer Vernunft bezeichnen.“
Niko Paech, Wirtschaftswissenschaftler.
Infos zum Film: http://riverwatch.eu/allgemein/climate-crimes-in-deutschland
____________________________________________________________________________
07-01-2013  Aktuelle Pressemitteilung des Bund für Naturschutz in Oberschwaben e.V. (BNO).
Die klare Position, die dort vertreten wird, macht Hoffnung.
Es ist an der Zeit, dass sich die Naturschutzverbände zu ihren angestammten Zielen bekennen und auch öffentlich dazu stehen.
Mehr…
________________________________________________________________________
FAZ
Das deutsche Stromnetz läuft über

10.01.2013 ·  Deutschland hat 2012 so viel Strom an seine Nachbarn geliefert wie nie zuvor. Doch die sind über diese Folge der Energiewende nicht nur froh.

Mehr…
________________________________________________________________________

Rhein Zeitung

Windkraft-Initiativen wollen „Ausverkauf der ganzen Region verhindern“

Mehr…
________________________________________________________________________

Stuttgarter-Nachrichten

Windräder in der Region – Energiewende gerät ins Stocken
Mehr…
________________________________________________________________________

Neujahrsgeschenk aus USA!
Infraschalluntersuchung in Shirley, Wisconsin, USA
________________________________________________________________________

Wo unser Strom in Zukunft herkommen wird

Die Energiewende steckt fest. Wegen des Bundestagswahlkampfs werden Entscheidungen aufgeschoben. Doch die Zwangspause hat auch ihr Gutes: Revolutionäre Ideen können zu Ende gedacht werden.
Mehr…
________________________________________________________________________

Vortrag Wolfgang Neumann vor den Ausschüssen des Bandenburger Landtags:
Windräder machen krank!
Mehr…
________________________________________________________________________

300 Bürger bei Info-Abend von proNatur Raum Völkersbach Malsch

Mehr…
________________________________________________________________________

WKA-Standortsuche Raum Freiburg: Aus 26 mach 16

Der Gemeindeverwaltungsverband St. Peter benennt die Eignungsflächen für Windkraftanlagen / St. Märgen meldet Bedenken an.
Mehr…
________________________________________________________________________

Neuer Rekord bei Zwangsabschaltung von Windparks
28.11.2012 Wormser Zeitung
Mehr…
________________________________________________________________________

Transport von riesigen WKA-Rotorblättern erforderte Rodungsaktion
Festgefahrene Tieflader bei Gundersheim mit großer Rodungsaktion befreit

29.11.2012 – GUNDERSHEIM
Mehr…
___________________________________________________________________________

Forderung des Schwarzwaldvereins
Der Schwarzwaldverein fordert, „bisher unberührte Gebiete am Schwarzwald-Westrand und insbesondere in den Kamm- und Gipfellagen von Windrädern freizuhalten“. Beschlossen und verabschiedet anlässlich der 143. Hauptversammlung des Schwarzwaldvereins am 16. Juni 2012 in Karlsruhe-Neureut.
Mehr…

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s