Rotoren ohne Wind

Floppt die Windkraft im Südwesten?

aus der Sendung vom Donnerstag, 14.11. | 20.15 Uhr | SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Gerade mal ein Prozent des Stroms wird in Baden-Württemberg zurzeit aus Windkraft gewonnen. Die grün-rote Landesregierung will diesen Anteil bis 2020 auf 10 Prozent verzehnfachen. Günstige Lagen gibt es offiziell genug – sie sind verzeichnet im sogenannten Windatlas des Landes. Was aber Gemeinden erleben, die sich darauf verlassen, zeigt das Wiesental im Südschwarzwald, oder Waldkirch bei Freiburg. Dort rechnet sich die Windkraft einfach nicht. Der Windatlas hatte mehr Wind versprochen, als tatsächlich gemessen wurde. Und das, so Fachleute, passiert an vielen Orten im Land.

Zu allem Überfluss verhandelt in Berlin die neue Koalition aus Union und SPD über Kürzungen bei der Windkraft-Förderung. Das und die Wind-Flaute an vielen Stellen könnte die Windkraft im Südwesten zu einem Flop werden lassen.

Video anschauen…

Advertisements

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s