Stoppt Artenschutz Malscher Windräder?

Stoppt-Artenschutz-Windraeder

Download BNN-Artikel als PDF

Einstimmig, ohne Enthaltung, hat der Malscher Gemeinderat und BM Himmel beschlossen, die Artenschutzrechtlichen Untersuchungen bis Herbst 2014 fortzusetzen. Erst kurz vor Sitzung  waren weitere Erkenntnisse über das Vorhandensein von Roter Milan, Wanderfalken und Fledermäusen u.a. von den Gutachtern bestätigt worden. Die BI Lebensraum hatte Malsch und den zuständigen Behörden eigene Erkenntnisse im Vorfeld übermittelt, insbesondere über Habitate von weiteren, streng geschützten Arten. Die zwischenzeitlich fortgeführten Untersuchungen unserer Mitstreiter brachten weitere wertvolle Erkenntnisse und fotografisch und geografisch (GPS-Tracker) belegte Vorkommen der insbesondere in der Europäischen Vogelschutzrichtlinie und der Roten Liste BaWü verzeichneten Arten.
Wir sind derzeit mit der Zusammenstellung und Auswertung befasst und werden eine weitere Dokumentation den Planungsbehörden noch im Februar übergeben.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir weiterhin auf „Gegenwind“ immer nur einen Ausschnitt ohne genauen geografischen Hinweis darstellen. Der Schutz der Tiere und ihrer Habitate steht an erster Stelle!

Advertisements

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s