Baumfalken – noch näher

16-08-17-Baumfalke1-Bettina-Hassler

Noch näher geht nicht… dieser Baumfalke drehte netterweise heute seine Runden über mir. Im Anschluss jagte er wieder den Schwalben und Libellen hinterher 17-08-16

16-08-17-Baumfalke2-Bettina-Hassler

Die Körperlänge liegt zwischen 29 und 36 Zentimeter, wobei die Weibchen etwas grösser werden als die Männchen. Sie können ein Gewicht von bis zu 350 Gramm erreichen sowie eine Flügellänge von beinahe 30 Zentimeter, was eine Spannweite von etwa 80 Zentimeter ergibt. Das Gefieder ist auf der Körperoberseite schiefergrau gefärbt und hat auf der Unterseite dünne Streifen. Die Kehle sowie die Wangen sind weiss gezeichnet. Das Beingefieder wie auch die Unterschwanzdecken sind in einem auffälligen rostrot gefärbt. Seine Flügel sind sehr schmal, spitzig sowie sichelförmig, was an einen Mauersegler erinnert.

16-08-17-Baumfalke3-Bettina-Hassler

Der Baumfalke ernährt sich von Insekten wie fliegende Ameisen und Käfer. Diese werden während dem Gleitflug gefangen. Weiter auf dem Speiseplan stehen neben Libellen auch Kleinvögel sowie deren Eier. Leider ist auch sein Bestand stark gefährdet.

2016-Wanderfalke3-Bettina-Hassler

Zum Vergleich ein Wanderfalke aus unserem Gebiet – seine Bändelung ist quergestreift, er trägt keine „roten Hosen“ – Frühjahr 2016

Advertisements

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s