Seltener Garten-Gast – Grauspecht

16-11-14-grauspecht1-hassler

Der Grauspecht, hier ein Männchen, besucht täglich unsere Futterstelle im Garten.  – 14-11-16

Die rote Stirn ist das Kennzeichen des Grauspechts, allerdings nur das des Männchens. Das Weibchen dagegen ist nirgendwo rot, sondern – wie das Männchen auch – auf der Rückseite olivgrün und ansonsten ziemlich grau. Der Grauspecht ist mit etwa 28 Zentimetern deutlich größer als der Buntspecht, andererseits aber etwas kleiner als der Grünspecht. Diesem sieht er bis auf den kleineren roten Kopffleck ansonsten ziemlich ähnlich.

16-11-14-grauspecht2-hassler

Verbreitet, aber keineswegs überall und zudem ziemlich selten – so lässt sich das Grauspecht-Vorkommen in Baden- Württemberg charakterisieren. Vereinzelte Exemplare konnte ich in unseren Wäldern dokumentieren 14-11-16

16-11-14-buntspecht1-hassler

Zum Vergleich ein Buntspecht-Männchen – 14-11-16

Advertisements

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s