Objektiv

1.2.  geeignete Objektive

canon-100-400mm-lang

Das CANON EF 100–400mm f/4.5–5.6 L IS USM wiegt 1,38 kg

Vögel sind, zumindest in Europa, bis auf wenige Arten dem Menschen gegenüber scheu. Es ist nicht einfach, sich den Vögeln auf eine brauchbare Aufnahmedistanz zu nähern. Diese Grundkonstellation hat dazu geführt, dass Vogelfotografen hauptsächlich Teleobjektive mit Brennweiten von 300 bis 600 mm verwenden, in manchen Fällen sogar 800 mm.
Dies hat nicht zu bedeuten, dass kürzere Linsen etwa nutzlos wären, ganz im Gegenteil. Nahaufnahmen mit Weitwinkel setzen sich deutlich von dem Mainstream der Vogelfotos ab und sind aus diesem Grund eine interessante Alternative.

Eines der beliebtesten Objektive, das sich im vergangenen Jahrzehnt sowohl bei Hobbyfotografen als auch bei Profis durchgesetzt hat, ist das 500 mm f4.0. Es ist leicht genug, um kurzzeitig aus der Hand zu fotografieren, und die Brennweite bietet eine brauchbare Vergrößerung besonders in Verbindung mit einem 1.4×-Telekonverter. Kombiniert man diese Konstellation z.B. mit einer Kamera mit Cropfaktor 1,3, hat man bei vielen Vogelarten gute Chancen auf Nahaufnahmen, vorausgesetzt man bewegt sich vorsichtig oder wartet, bis die Vögel sich dem Fotografen nähern.

Für den Einsteiger mit beschränktem Budget kann man für die Vogelfotografie ein 300-mm-f4.0- oder ein 400-mm f5.6-Objektiv empfehlen. Diese Objektive findet man häufig auch auf dem Gebrauchtmarkt.
Dazu passt eine Kamera mit Cropfaktor, z.B. 1,5 (Nikon) oder 1,6 (Canon). Mit einem 300 mm Objektiv ergeben sich dann effektive Brennweiten (Nikon 450 mm, Canon 480 mm), die schon relativ gut für Vogelfotografie geeignet sind. Ein Vorteil dieser Objektive ist das geringe Gewicht.

Die meisten meiner Fotos entstanden mit einem CANON EF 100–400mm f/4.5–5.6 L IS USM. Für meine Verhältnisse ein gutes Objektiv mit geringem Gewicht (1,38 kg) und Bildstabilisator. Zusammen mit meiner CANON 5D Mark III (950 g) ergibt sich dann ein Gesamtgewicht von 2,330 kg; für mich als Frau gerade noch „tragbar“, um verwacklungsfrei ohne Stativ zu fotografieren.
Allerdings liegt die Lichtstärke des Objektivs im 400mm-Bereich nur bei f 5.6, auszugleichen über den ISO-Wert, um auf eine Zeit von ca. 1500 sec. zu kommen (nur bei Vögeln im Flug).

Canon-EF-100-400mm-f-4_5-5_6-L-IS-USM-Lens

CANON EF 100–400mm f/4.5–5.6 L IS USM

Ergänzend nutze ich noch ein CANON EF 400mm f/4 DO IS USM (eher im Ansitz). Ein extrem kompaktes Super-Teleobjektiv, das hohe optische Leistung mit Mobilität vereint (1940 g) und für die Action-Fotos (Vogelflug z.B.) das CANON EF 300 mm f/2,8 L IS USM II mit seiner ausgezeichneten Lichtstärke.

Kombiniert mit den CANON Extendern 1,4 x III oder 2 x III ergibt sich dann entsprechend die 1,4 oder 2-Fache Brennweite an den jeweiligen Objektiven.

EF_400mm_f4_DO_IS_USM_Default_tcm83-953256

Canon EF 400mm f/4 DO IS USM

Canon-EF-300mm-f2-8L-IS-II-USM_3

CANON EF 300 mm f/2,8 L IS USM II

canon-ef-tele-extender-2x-iii_40277

CANON Extender 2 x III verdoppelt die Brennweite um das 2-Fache

Empfehlen möchte ich noch den Kamera-Tragegurt der Firma SUN SNIPER, der sich praktisch an dem Gewinde der Objektivschelle befestigen lässt. Das Kugellager desTragegurts ermöglich somit ein ungehindertes Drehen der Kamera.

Der im Gurtband integrierte SHOCK-ABSORBER fängt Stöße auf und macht das Tragen der Kamera noch komfortabler.

Sun-Sniper2

Ausserdem nutze ich ein sehr gutes Fernglas zur Beobachtung der Firma STEINER (Discovery 10×44)
Als handlichen Begleiter für die Tasche nutze ich das Fernglas der Firma STEINER (SkyHawk 3.0, 10 x 26)

Discovery

Discovery 10×44

SkyHawk

SkyHawk 3.0 10×26

Leitfaden zum Thema „Objektiv“ von Ulrich Nierhoff  Download PDF

weiter…

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s