Die Gemeinde Ettlingen klagt

Der Gemeinderat Ettlingen beschloss in der gestrigen Gemienderatsitzung eine Normenkontrollklage gegen die Regionalplanfortschreibung, Kapitel 4.2.5 Erneuerbare Energien „Vorranggebiete für regioinalbedeutsame Windkraftanlagen“

Presseartikel BNN vom 23-03-2018

*mit freundlicher Genehmigung der BNN

Leserbrief vom 27-03-2018 – BNN

*mit freundlicher Genehmigung der BNN

Gilt das auch für Rotmilane, Wespenbussarde, besonders und streng geschützte Arten?

Atemberaubende (Real) Satire von Katrin Göring Eckardt!

„Wir wollen, dass in diesen vier Jahren jede Biene, jeder Vogel und jeder Schmetterling weiß, wir werden uns für sie einsetzen.“ (25. November 2017, Bundesdelegiertenkonferenz)

https://twitter.com/Die_Gruenen/status/934445761181487104

Unsere Frage: Was ist mit den Menschen?

https://www.vernunftkraft-odenwald.de/index.php/toetung-geschuetzter-tierarten/

Die grüne Kompetenz von Annalena Baerbock

Fliegen lernen geht nicht

Früher verglich ich die Energiewende immer mit dem Sprung von einem Hochhaus. Man kommt an vielen Fenstern vorbei, sieht die entsetzten Gesichter darinnen und denkt, bis hierher ging’s doch ganz gut. Man müsse doch nur noch fliegen lernen, dann sei das zu schaffen.
Die Grünen denken aber, wie man an dem flapsigen Interview erkennen kann, überhaupt nicht mehr über’s fliegen lernen nach. Sie glauben stattdessen, es längst zu können!

Frau Baerbock hält sich auch in naturwissenschaftlichen Fragen für kompetent und versteht sich als ‚Klimaexpertin‘. Bei einer Jamaika-Koalition wäre diese Frau wohl Bundes-Umweltministerin geworden. Vielen, vielen Dank, Herr Lindner!! Wer dachte, schlimmer als Barbara Hendricks geht nicht mehr, muss erkennen – geht eben doch! Wenn es noch eines Beweises über die Inkompetenz großer Teile des deutschen politischen Personals bedurft hätte, allerspätestens jetzt ist er erbracht!

Den lesenswerten Artikel dazu finden Sie hier: Ausgerechnet: Die Grüne Kompetenz von Annalena Baerbock