Es geht wieder los!! Erste Rotmilan-Züge und vereinzelte Rotmilan-Sichtungen in und über unserem Gebiet

In der vergangenen Woche und am Wochenende wurden die ersten Rotmilan-Züge aus dem Süden gesichtet, weiterziehend vorwiegend in NO Richtung. Vereinzelte Rotmilane halten sich wieder in unserem Gebiet auf und wurden in ihren Nahrungshabitaten dokumentiert.

Das größte Desaster für Dobel – Genehmigung des Windparks Straubenhardt

Desaster kurz vor Weihnachten: Genehmigung über 11 Windkraft-Anlagen, jede der Anlagen ist 199,5 m hoch. Zum Vergleich: Der Fernsehturm in Stuttgart besitzt eine Höhe von 217 m. Es handelt sich nicht mehr um kleine, unauffällige Anlagen, wie so gern und häufig behauptet wird.

Wir nahmen an der Öffentlichen Gemeinderatssitzung in Dobel im Bürgerhaus/Pfarrscheuer teil. Das Haus war voll, zumeist mit Dobler Bürgern, ebenfalls waren viele Angehörige der BI-Straubenhardt anwesend.

straubenhardt-wka

Ein ehemalige Mitarbeiter des Regionalverbands Nord aus Schömberg saß zwei Plätze neben mir. Mit einem Knall fiel sein kleines Tonband zu Boden…unmöglich, peinlich und verboten!

Auch nachzulesen in der Pforzheimer Zeitung

spion

* mit freundlicher Genehmigung der BNN

Link zur Webseite Gegenwind Straubenhardt

BNN-NEWS

ziele-fuer-den-wald-ettlingen

Eine Nebennutzung des Waldes, z.B. für Windkraftanlagen wurde ausgeschlossen…. Die Grünen bedauern den Ausschluss – ein echtes Armutszeugnis für diese Partei! – 30-11-16

vogelschutzgruppe-vsg

Vogelschutz im Blick – da bin ich natürlich dabei!! Weiter gehts mit der Dokumentation. 10.000 Fotos und mehr sind schon eine Menge an Material. Bei 2.500 Stunden reiner Beobachtungszeit seit 2013 bis Mitte 2016 habe ich aufgehört, die Stunden zu zählen. Hinzu kommen noch viele Stunden PC-Zeit, Auswertungs-und Meldezeiten bei Ornitho.de/Behörden/Gutachtern etc.. Es hat sich gelohnt, unsere Arten hier im Umfeld sind bestens dokumentiert und werden weiterhin beobachtet. Die Erhaltung der Artenvielfalt im Ettlinger Forst ist ein wichtiger Punkt der Zieldefinition Ettlingens für den Wald!

logo-vogelschutzgruppe-vsg-350px

VSG-Logo

bettina-hassler

Bettina Hassler, gut ausgerüstet. „Mit Kamerasystem und Fernglas komme ich auf 3-4 kg Gewicht. Eine leichtere Alternative kommt für mich nicht infrage. Das CANON-System holt mir alles vom Himmel, auch das, was ich mit den Augen weniger gut erfasse!“ Allerdings bin ich auch Fan von anderen Kamera-Systemen wie LEICA oder das Sony A-System, und experimentiere damit auch gern: Blog Bildwerktechnik . Für die Wild-Life-Fotografie benutze ich ausschließlich CANON. Vorteil hier der spezielle Autofukus mit den vielen Einstellungsmöglichkeiten, z.B. bei der 5D Mark III oder 1DX.

*  Beide BNN-Artikel mit freundlicher Genehmigung der Badischen Neuesten Nachrichten

Immer wieder der Turmfalke

16-11-29-turmfalke1-hassler

Immer wieder faszinierend, der kleine, mutige Turmfalke, der mich sehr nah heran lässt – 29-11-16

16-11-29-turmfalke2-hassler 16-11-29-turmfalke3-hassler

16-11-29-kolkrabe-hassler

Zwei Kolkraben-Paare waren ebenfalls unterwegs… hier ein Kolkrabe, der mich überfliegt – 29-11-16

16-11-29-kolkraben-paar2-slb-hassler

Ein Kolkraben-Paar über dem Kreuzelberg – der zweite Kolkrabe war in der Nähe – 29-11-16

16-11-29-kolkraben-paar-slb-hassler

Dieses Kolkraben-Paar flog gleichzeitig in Schluttenbach über die Felder – 29-11-16